Coaching für Körper, Geist und Seele

Beschreibung 12-Wochen-Kurs

Gesunde und dauerhafte
Gewichtsreduktion

Verhaltenstraining mit
Hypnose und Klopftechnik PEP

 

Der 12-wöchige Erfolgskurs zielt nicht auf schnelle Bekämpfung des Symptoms, sondern behandelt  das Übergewicht an seinen Ursachen. Im Unbewussten wird eine gesundheitsbewusste Haltung integriert, die das gewünschte Verhalten steuert, statt auf Selbstdisziplin oder Willenskraft zu setzen.

Dickmachende Gründe wie Stress, Ängste, unterdrückte Emotionen, schlechte Selbst-beziehung werden genauso bearbeitet wie die unbewussten Gründe, die auf der psychischen Ebene einen körperlichen Schutzpanzer oder ein dickes Fell verursachen.

Zur Steuerung dieser Prozesse werden neueste Erkenntnisse der Hirnforschung und hochwirksame Techniken des modernen Coachings angewandt wie Hypnose, Klopftechnik PEP, NLP oder zielführende Kommunikationstechniken.

Seit 1998 ist das Konzept in Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen und Verhaltensforschern gereift und über 4.000 Menschen haben bereits dauerhaft davon profitiert.

 

Bevor du weiterliest, beantworte bitte die 7 Fragen:

  1. Hast du schon mehrfach versucht abzunehmen und dafür nicht dauerhaft die nötige Selbstdisziplin aufgebracht?
  2. Hast du es satt, weiter auf Diäten zu setzen, weil dies auf Dauer nicht die Lösung sein kann?
  3. Möchtest du moderne Coaching-Methoden erlernen, mit denen du dein Essverhalten leichter kontrollieren und dich selbst zu einer gesunden Lebensführung motivieren kannst?
  4. Möchtest du in einer Gruppe nette Menschen kennenlernen und von den positiven Erfahrungen gegenseitig profitieren?
  5. Ist dir bewusst, dass Übergewicht auch psychische Ursachen haben kann, die es zu bearbeiten gilt?
  6. Möchtest du einen Coach an deiner Seite wissen, der dich ohne Druck und Vorschriften mit langjähriger Erfahrung und Empathie begleitet und hilft, deine ganz persönlichen Gründe für das Übergewicht in den Griff zu bekommen?
  7. Möchtest du auch nach dem Kurs noch einen Anlaufpunkt haben, an dem du dich orientieren und einen frischen Motivationskick holen kannst?

Wenn du mindestens drei Fragen mit Ja beantwortet hast, interessiert dich wahrscheinlich das Detail-Programm dieses besonderen 12-Wochenkurses.

 

Kursübersicht im Detail:

 

1. Treffen – Basisseminar 9- 17 Uhr

•    Grundlagen und Einführung in die Hypnose
•    Konzept für ein erfolgreiches Bodycoaching im AktiVita
•    Gemeinsames Mittagessen – in Kursgebühr enthalten
•    Somatische Intelligenz statt Ernährungsvorschriften
•    Zielplanung – Nägel mit Köpfen machen
•    Abschlusshypnose mit Zielverankerung
•    Körperstatus-Analyse

Wir beginnen mit den Grundlagen einer gesunden Lebensführung und die Hypnose bahnt den rechten Weg dafür im Unbewussten. Du  erfährst ein Konzept für ein erfolgreiches Bodycoaching. Nach dem Mittagessen weckst du statt Ernährungsvorschriften wieder den natürlichen Nahrungsbedarf. Dein persönliches Ziel und dein regelmäßiger Termin mit dir selbst wird in der Abschlusshypnose tief im Unbewussten verankert und unterstützt so das gewünschte Verhalten. Die Teilnehmer sind erstaunt, wie leicht alles geht, wenn es von „innen heraus“ gesteuert wird. Der Tag endet mit einer Körperstatusanalyse und einem kurzen persönlichen Gespräch mit dem Kursleiter.

 

2. Treffen – wie alle Folgetreffen Dauer 2 Stunden

•    Einführung in die Klopftechnik PEP und Blitzentspannung
•    Reduktion von Stress und belastenden Gefühlen
•    Selbstakzeptanz und Selbstliebe
•    Gruppenhypnose zur Verankerung der Inhalte

Lass dich verblüffen, wie schnell sich belastende Gefühle durch das Klopfen reduzieren lassen. Die Blitzentspannung stellt die innere Balance wieder her. Die Selbstakzeptanzübung hilft, die Selbstbeziehung zu verbessern und deinen Körper wieder zu lieben und zu achten. Die abschließende Hypnose verankert mental die erlernten Inhalte. Eine spürbare Verbesserung der Gefühlslage wirkt sich nun deutlich auf ein besseres Essverhalten und die Motivation zur gesunden Lebensführung aus.

 

3. Treffen

•    Individuelle Gründe für das Übergewicht
•    Das Hochhaus der Motivation und Motto in eigener Sache
•    Jede Veränderung beginnt im Kopf
•    Gruppenhypnose zur Programmierung des Mottos

Heute wird bewusst, dass die Gründe für Übergewicht sehr individuell sein können. Das Verhalten mit Selbstdisziplin steuern zu wollen ist zum Scheitern verurteilt, weil uns zu 90 Prozent die innere Haltung steuert. Jeder findet für sich ein Motto, das tief im Unbewussten verankert wird. Somit hat dein Unbewusstes nun Zugriff auf eine feste innere Haltung. Damit beginnt der Prozess des Umlernens, der nachweislich neurologische Wirkungen hat. Der Volksmund sagt: „Es muss im Kopf beginnen“. In der Hypnose wird dieser Prozess verfestigt.

 

4. Treffen

•    Blutzuckerspiegel – glykämischer Index
•    Schokolade – Schmerzmittel der Seele
•    Mogelpackung Süßstoff und Lightprodukte
•    Klopftechnik PEP und Hypnose gegen Sucht nach Süßigkeiten

Jetzt wird die Sucht nach Süßigkeiten gelöst. Durch Bewusstmachen biologischer und hormoneller Vorgänge werden Konditionierungen transparent gemacht. Mit einfachen Techniken des Klopfens lernst du das starke Verlangen und die bisherigen Muster zu unterbrechen und den Fokus zu verändern. Lass dich überraschen, wie nach der in Suchtkliniken erprobten Klopftechnik die Lieblingsleckerli nicht mehr verlockend sind. Die Hypnose löscht auf der unbewussten Ebene das starke Verlangen.

 

5. Treffen

•    Fett – ja, aber das richtige
•    Die Zucker-Fett-Falle
•    Verbrennungsmotor Muskel
•    Klopftechnik PEP und Hypnose gegen emotionales Essen

Mit einprägsamen mentalen Bildern wird die innere Haltung zu fettreichen Lebens- oder Genussmitteln verändert. Du erfährst, wie du die allgegenwärtigen Zucker-Fett-Fallen in Streuseln, Schokis, Panaden oder Nudelgerichten zu erkennst und zu vermeidest. Du lernst, emotionales Essen als Bedürfnisbefriedigung mit der Klopftechnik wirksam zu reduzieren. Die Hypnose verankert diese Prozesse im Unbewussten.

 

6. Treffen

•    Seelischen Ballast und einschränkende Glaubenssätze abwerfen
•    Vergangenheitsmüll aufstöbern – Big Five –
•    Vergangenheitsmüll entsorgen durch Klopftechnik PEP
•    Gruppenhypnose zur seelischen Müllabfuhr

Seelischen Verletzungen, mit denen wir noch keinen Frieden haben, wirken bis heute auf das vegetative Nervensystem und den Stoffwechsel. Wut steckt bekanntlich im Bauch. Einschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und umprogrammiert. Seelischer Vergangenheitsmüll wird mit speziellen Techniken des Klopfens entsorgt. Dies kann verdeckt erfolgen, also niemand muss dies öffentlich machen. Bei Bedarf kann ein begleitendes Einzelcoaching gebucht werden. Die Hypnose hilft beim Loslassen und Friedenfinden.

 

7. Treffen

•    Körperlichen Ballast abwerfen durch Entschlackung
•    Übersäuerungstest und Entschlackungsverfahren
•    Zwischenbilanz zur Halbzeit
•    Gruppenhypnose mit mentaler Körperreinigung

Auch körperlicher Ballast hat sich im Bindegewebe angesammelt. In den Problemzonen steckt nicht nur Fett, sondern auch Schlackstoffe, die sich nicht von selbst entleeren. Mit einem einfachen Übersäuerungstest wird der Status ermittelt. Du erfährst die Möglichkeiten zum Entschlacken und wie du künftig die Ablagerung von Schlackstoffen vermeidest. In der Hypnose wird eine mentale Körperreinigung mit meist erstaunlicher Wirkung durchgeführt.

 

8. Treffen

•    Stress lass nach –- warum Stress dick macht
•    Persönlicher Stresstest
•    Spürbare Stressreduktion durch Klopftechnik PEP
•    Gruppenhypnose zur Stressreduktion

Viele nehmen vom Stress mehr zu als vom Essen. Der hohe Stresshormonspiegel verursacht bereits Fetteinlagerungen. Dazu kommt ein anderes Essverlangen. Heute reduzieren wir Stress auf der bewussten und unbewussten Ebene. Durch Klopfen lernst du, dich in Sekundenschnelle zu entspannen und dauerhaft den Stresspegel zu reduzieren. Die Hypnose installiert neue Stressbewältigungsprogramme im Unbewussten.

 

9. Treffen

•    Kompensatorisches Essen erkennen und reduzieren
•    Unbewusste Gründe für das Übergewicht ergründen
•    Kognitiv-Kongruenz-Test, Selbstakzeptanz und inneres Team
•    Gruppenhypnose zum Bewusstmachen unbewusster Gründe

Blutdruck, Wärme-/Kältehaushalt oder Hunger-/Sattgefühl können wir nicht willentlich steuern. Auch nicht den Fettaufbau. So wächst uns ein dickes Fell, wenn es gebraucht wird. Unbewusste Gründe, die ein Abnehmen verhindern, sind oft schwer erkennbar. Mit einer speziellen Technik des Klopfens lernst du, deine Blockaden bewusst zu machen. Vieles kann sich bereits dadurch lösen. Du erkennst, ob weitere therapeutische Maßnahmen nötig sind. Die heutige Hypnose zielt darauf, Blockaden zu lösen.

 

10. Treffen

•    Erkennen der alten Verhaltensmuster
•    Ausstieg aus alten Mustern und neue programmieren
•    Vom Teufelskreis zum Engelskreis
•    Gruppenhypnose zur Vertiefung

Heute lernst du deine eigenen dickmachenden Muster und Bewältigungsstrategien zu durchschauen und endgültig auszusteigen. Du erkennst Teufelskreise und stellst die Weichen, sie aufzulösen. Das Klopfen und die Gruppengespräche helfen dir bei der Umsetzung. Die Hypnose vertieft das Zukunftsbild und die neuen Verhaltensmuster.

 

11. Treffen

•    Aufgaben und Chancen statt Probleme
•    Ursachen beseitigen – nicht das Symptom
•    10 Schritte Crash-Kurs und Rückfallprophylaxe
•    Gruppenhypnose als Rückfallprophylaxe

Eine Bestandsaufnahme lässt dich erkennen, wo es noch Lernaufgaben gibt. Jeder erstellt seinen Aktionsplan, wie er diese künftig im Alltag umsetzen möchte. Die stärkende mentale Arbeit hilft, sich den Herausforderungen zu stellen und Situationen zu ändern oder zu akzeptieren, was man nicht ändern kann. Ein 10-Schritte-Crash-Kurs dient in Krisenzeiten als Rückfallprophylaxe. Die Hypnose verankert fest das Zukunftsbild.

 

12. Treffen

•    Abschließende Gedanken und Brief an dich selbst
•    Abschlussfeedback und Folgemaßnahmen
•    Abschlusshypnose

Das letzte Treffen rundet die vorausgegangenen Lernschritte ab. Je nach Bedarf werden Anschlusstreffen organisiert, um die weitere Begleitung nach dem Grundkurs zu gewährleisten. Ein von dir an dich selbst geschriebener Brief wird vom Kursleiter aufbewahrt und zum geeigneten Zeitpunkt an  dich abgeschickt. Jeder zieht sein persönliches Resümee und setzt sich weitere Ziele. Die Abschlusshypnose verfestigt die Ziele und verleiht ihnen Verwirklichungskraft.

 

Die häufigsten Fragen:

 

Muss man eine bestimmte Diät einhalten?

Nein, das funktioniert auf Dauer nicht. Im Kurs ist nichts verboten – aber lassen Sie sich überraschen, ob Sie nach der Hypnose und dem Klopfen überhaupt noch Lust darauf haben.

 

Wie groß sind die Gruppen?

In der Regel 12 – 15 Personen, damit ein individuelles Arbeiten gewährleistet ist. Man kann innerhalb der vier4 Gruppen springen.

 

Wirkt die Hypnose bei jedem?

Prinzipiell ist jeder Mensch hypnotisierbar. Für die Wirkung ist es nicht wichtig, wie tief jemand in Hypnose ist. Das ist bei jedem unterschiedlich. Die verschiedenen Coachingmethoden ergänzen sich in der Wirkungsweise.

 

Kann jeder daran teilnehmen?

Jeder Erwachsene, mit einer normalen geistigen und körperlichen Verfassung kann teilnehmen. Besondere Fähigkeiten sind nicht notwendig. Das Mindestalter sollte 16 Jahre sein, sonst gibt es keine Begrenzung.

 

Wie kleidet man sich?

Ganz normale Alltagskleidung, in der man sich wohl fühlt.

 

Was ist, wenn ich krank werde oder Urlaub habe?

Bei begründeten Ausfällen, können die jeweiligen Treffen in dem Folgekurs nachgeholt werden.

 

Muss ich meine Probleme vor der Gruppe preisgeben?

Bei allen Coachingtechniken kann verdeckt gearbeitet werden. Niemand muss etwas zu Persönliches vor der Gruppe preisgeben, es sei denn, der Betreffende möchte unter Gleichgesinnten darüber sprechen.

 

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

Garantien gibt es nur bei unseriösen Geschäftemachern. Der Mensch ist keine Maschine und jede Seele hat ihren eigenen, individuellen Zugang zum Körper. Der Kurs ist eine wirksame Hilfe zur Selbsthilfe und zu einem besseren Umgang mit sich selbst.

 

Gibt es auch eine Betreuung nach dem Kurs?

Es gibt ein monatliche Folgetreffen in der Lebensschule. Dies sind ca. 8-10 Gruppen, die sich über den Monat verteilt einmal treffen. Zudem gibt es eine wöchentliche Aufstellungsgruppe, in der die Betreffenden gezielt ihre belastenden Themen mit professioneller Begleitung angehen können.

 

Bis wann muss ich mich anmelden?

Da manche Gruppen – meist die Abendgruppen – schnell ausgebucht sind, empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig seinen Kursplatz zu sichern.

 

Alle Highlights auf einen Blick:

•    Hochwirksames Coaching nach neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung.
•    Bezahlbare Kursgebühr.
•    Insgesamt vier Parallelgruppen zu unterschiedlichen Zeiten mit der Möglichkeit zum Springen.
•    Direkter Zugang zum Unbewussten und dauerhafte Veränderung von Verhaltensmustern durch Hypnose.
•    Schnellwirkende Klopftechnik zur Stressreduzierung, gegen Suchtdruck und starkes Essverlangen,.
•    Klopfen gegen belastende Gefühle wie Angst, Wut, Schmerzen u.a.
•    Du erlangst die Fähigkeit, dein Verhalten besser zu steuern und die Einflüsse für Übergewicht zu reduzieren.
•    Du lernst, deinen Körper zu lieben und zu achten.
•    Ausführliche Seminarunterlagen und eine Doppel-CD „“Mentales Schlankheitstraining““.
•    Zwischen den Kurstreffen die Freitags-Motivationsmail mit ergänzenden und auffrischenden Inhalten.
•    Konzept für ein erfolgreiches Bodycoaching in Zusammenarbeit mit dem AktiVita-Fitnessstudio.
•    Mittagessen beim Tagesseminar und jederzeit Wasser aus einer hochwertigen Wasseraufbereitungsanlage.
•    Angenehmer, klimatisierter Kursraum und eine entspannende Atmosphäre bei den gesamten Kurstreffen.
•    Weitere Begleitung auch nach Beendigung des 12-Wochen-Kurses.

 

Das sagen die Kursteilnehmer