Coaching-Blog

Der Fuchs und der Rabe

Ich gebe zu, die Geschichte ist nicht neu. Sie ist sogar über zweitausend Jahre alt. Dem griechischen Dichter Äsop wird diese Fabel vom Fuchs und vom Raben zugeschrieben. Als sie mir letztens wieder in die Hände fiel, merkte ich, dass sie auch heute nichts an Aussagekraft verloren hat.

Deshalb möchte ich sie Ihnen heute erneut mit auf den Weg geben

Weiterlesen

Reden Sie achtungsvoll von sich

Mit wem sprechen wir am häufigsten? Richtig – mit uns selbst. Selbstgespräche zu führen ist nicht schrullig, sondern ganz normal. Die meisten gehen im inneren Dialog allerdings nicht allzu freundlich mit sich um: „Das kann auch nur dir passieren!“, „Du bist ein Versager!“ oder „Wie kann man nur so blöd sein!“.

Von allen Urteilen, die wir in unserem Leben fällen, sind keine

Weiterlesen

Nicht dagegen ankämpfen – akzeptieren

Haben Sie auch manchmal mit Problemen zu tun? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry („Der kleine Prinz“) lehrte uns: „Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.“

Wie gehen Sie mit Ihren Problemen um? Viele Menschen machen den Fehler,

Weiterlesen

„Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“

Zitat der Woche 28.KW/2021 von:
Georg Christoph Lichtenberg
War ein deutscher Schriftsteller, Philosoph und Physiker. Er war der erste deutsche Professor für Experimentalphysik und gilt als der Begründer des deutschsprachigen Aphorismus.
* 01.07.1742 in Oberramstadt bei Darmstadt (Hessen), Deutschland
† 24.02.1799 in Göttingen (Niedersachsen), Deutschland

Ja, aber…

Nehmen wir einmal an, Sie möchten jemanden loben und anerkennen und es gibt zudem noch etwas, das Sie kritisieren oder anmerken möchten.

Wenn Sie dann sagen: „Ich finde es ja wirklich toll, wie viel Mühe du dir damit gegeben hast, aber…“, kann der Schuss leicht nach hinten losgehen. Oder Sie sagen: „Ich mag dich sehr gerne, aber …“

Weiterlesen

Vorsicht mit dem Publikumsjoker

„Wer wird Millionär?“ ist die beliebteste deutsche Quizsendung.

Im Mai 2011 stellte Günther Jauch eine Rechtschreibfrage. Welches Wort wird nur mit einem k geschrieben: Akkumulator, Akkusativ, akkurat, Akkupunktur? Die Kandidatin wusste es nicht und zog den Publikumsjoker. Das Publikum entschied sich, mit 48 Prozent, für

Weiterlesen