Coaching-Blog

Passen Sie auf Ihre Seele auf

Kennen Sie Situationen, in denen Sie nur noch funktionieren und das GefĂŒhl haben, neben sich zu stehen? Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho erzĂ€hlt dazu eine Geschichte:

Ein weißer Afrikaforscher konnte es nicht erwarten, endlich ins Landesinnere vorzustoßen. Um frĂŒher an sein Ziel zu gelangen, zahlte er seinen TrĂ€gern ein zusĂ€tzliches Gehalt, damit

Weiterlesen

Das muss ich einfach zu Papier bringen

Das 12-Wochen-Verhaltenstraining „Leichter leben – viel mehr als nur abnehmen“ ging gerade zu Ende. Das Feedback ist mehr als erfreulich. Nicht nur die Pfunde sind krĂ€ftig gepurzelt, vor allem freuen mich Aussagen wie: „Ich fĂŒhle mich wieder frei und lebendig“, „Ich habe ĂŒberhaupt kein Verlangen mehr nach SĂŒĂŸigkeiten“, „Ich habe die Bewegung wieder entdeckt“ oder „Ich bin ruhig und gelassen, in mir ist Frieden“.

Was ist da geschehen? Habe ich geheime Tricks verraten,

Weiterlesen

Überleben im Schlaraffenland

„Gebratenen GĂ€nse und HĂŒhner fliegen schnurstracks in den Mund hinein und aus Brunnen sprudelt sĂŒĂŸer Saft“, heißt es im MĂ€rchen vom Schlaraffenland. Vor wenigen Jahrzehnten noch Wunschtraum – heute Wirklichkeit! Heutzutage gibt es Fettes und SĂŒĂŸes fĂŒr wenig Geld im Überfluss. Das Problem: Weder Gehirn noch Körper verfĂŒgen

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein an der Wand

Finden Sie sich schön? Oder sind Sie Ihrer Meinung nach zu dick? Zu dĂŒnn? Haare zu strĂ€hnig oder zu lockig? Nase zu groß oder zu krumm? Nur selten resultiert aus dem Blick in den Spiegel ein wohlwollendes Urteil ĂŒber sich selbst.

Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen ist leider die Regel. Untersuchungen zufolge

Weiterlesen

Essen Sie bloß nicht zu gesund

Eier gefĂ€llig? Nein, danke. Zu viel Cholesterin! Gerade mal drei StĂŒck in der Woche werden erlaubt. Etwas Speck dazu? Zu fett! Und zudem die gefĂ€hrlichen Transfette. Aber ein StĂŒck Brot darf’s doch sein? Ja, aber nur aus der VollkornbĂ€ckerei, mit vielen Ballaststoffen. Dazu ein kĂŒhles Bierchen? Bloß nicht die vielen

Weiterlesen