Coaching für Körper, Geist und Seele

Erfahrungsberichte – Lebensschule

axel_heuchert
Inspiriert zu neuen Sichtweisen
Die monatliche Treffen  mit dem Themenvortrag und den entsprechenden Gruppenreaktionen erweitert jedes Mal meinen zwischenmenschlichen Horizont. Es ermöglicht mir Themen und Situationen in einem komplett anderen Umfeld (als im Alltag) zu erfahren. Der Aufenthalt im Seminarraum ist entspannend und die Treffen inspirieren mich zu Sichtweisen, zu denen ich alleine nicht gefunden hätte.

Axel Heuchert,  Hasselroth

antje_meissner
Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden

Die „Lebensschule“ verschafft mir eine andere Sicht- weise auf die alltäglichen Dinge. Sie hilft mir Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden. Damit kann ich viel gelassener privaten und beruflichen Herausforderungen begegnen.
Dr. Antje Meissner, Schöneck

ines_buntfuss
Die Freude wieder ICH zu sein

Sich wieder seiner selbst bewusster werden, sich wieder selbst erkennen und schätzen lernen, wieder in einer gute Beziehung mit sich selbst leben; das ist das was Elmar in seiner unvergleichlichen und wunder- baren Art dir mit auf deinen Weg gibt.Es macht Freude wieder ICH zu sein. Dankeschön, Deine Ines.
Ines Buntfuß, Ober-Ramstadt

corinna_herbert
Tut einfach nur gut
Für mich bedeutet die monatliche Lebensschule eine monatliche Lebensberatung.Einmal im Monat wieder zu sich finden und die Ein- stellung zu sich und anderen Dingen zu überdenken. Die Vorträge sind jedes Mal sehr interessant und lebhaft erzählt und in einer angenehmen Atmosphäre, nimmt man immer etwas für sich mit.
Ich komme immer wieder gerne, vor allen Dingen die abschliessende Meditation ist für mich jedes Mal ein Highlight, weil sie einfach nur gut tut.

Corinna Herbert, Gelnhausen-Meerholz

claudia_walter
Ich leiste mir die Lebensschule
Für mich ist die Lebensschule sehr wichtig. Es ist ja nicht so, dass mir das, was Elmar in den Vorträgen erzählt, alles ganz fremd wäre. Aber die Lebensschule hilft mir dabei Einiges, was ich „vergraben“ habe, mal wieder bewusst zu machen und mich wieder auf den „rechten“ Weg zu bringen. Und es tut gut und es ist für mich wichtig mit anderen in einer Gruppe zu sein, die ähnliche oder ganz andere Erfahrungen mit bringen. Einfach nicht alles mit sich alleine „ausdiskutieren“, das tut gut.  Die Lebensschule ist für mich eine willkommene Stütze, Orientierung, Hilfe. So, wie Andere zur Kosmetikerin o. ä. gehen, leiste ich mir die Lebensschule – und das sicher noch sehr lange!

Claudia Walter, Gelnhausen

dummie_frau
Man gönnt sich ja sonst so wenig
Obwohl es fast jedes Mal mit familiären Zwängen verbunden war, habe ich mich gemäß meinem Motto: ‚Zuerst komme ich, weil ich es mir wert bin!‘ – doch durchgesetzt und versucht, den jeweiligen Termin einzuhalten oder zu verschieben. Danach ging es mir jedes Mal besser, weil ich das geschafft hatte und dann feststellen konnte, dass andere Teilnehmer auch ihre vielfältigen Probleme haben und Dank Elmars Hilfe daran arbeiten, um diese möglichst in den Griff zu bekommen.Es war für mich auch stets eine Herausforderung, wenn ich zu dem jeweiligen Thema Stellung nehmen sollte, nicht, weil ich etwa mundfaul wäre, sondern, weil es mir schon immer sehr schwer gefallen ist, mich vor versammelter Mannschaft über meine Person zu äußern! Aber es ging ja jedes Mal doch irgendwie und immer besser, vielleicht auch weil ich ja nur Positives zu berichten hatte!
Alles in allem kann ich nur jedem raten die Lebensschule und auch die anderen Seminare zu besuchen. Man gönnt sich ja sonst viel zu wenig und was man bei Dir mitnehmen, erfahren oder lernen kann ist es allemal wert!!!!

Angelika Reuß, Jossgrund

dummie_frau
Einige AHA-Erlebnisse
Ich komme gerne in die Lebensschule, weil ich dort neue Anregungen erhalte und zum Beispiel ein Problem von einem anderen Standpunkt aus betrachten kann.
Der Besuch der Lebensschule hat bei mir bereits zu einigen Aha-Erlebnissen geführt.
Vielen Dank dafür an Elmar und die anderen Teilnehmer/innen.

Elvira Adolph, Kefenrod

error: Der Inhalt ist geschützt