Coaching für Körper, Geist und Seele

Unwort des Jahres: Diät

Früher hatte ich eigentlich nie große Probleme mit Übergewicht. Ich hatte regelmäßig und viel Sport getrieben, war nie sehr schlank, aber auf Grund meiner Muskulatur auch nicht zu dick, bis dann die Ausbildung kam und die Zeit für den Sport „fehlte“. Von diesem Zeitpunkt an geriet das ganze etwas außer Kontrolle und ich wurde langsam immer umfangreicher dank einiger „Radikaldiäten“ und dem darauf folgenden Jojo-Effekt.
Als ich Elmars Werbung für sein Konzept und die Informationsveranstaltung in der Zeitung las, dachte ich mir: Zeit hast du an dem Tag und es kostet nichts, also einfach mal unvoreingenommen vorbeischauen.
Da ich ja schon fast das volle Diäten-Programm durchgemacht habe, von 1500 Kalorien Diät bis Cambridge Diät usw., die – wie schon geschrieben – immer wieder mit dem bekannten Jojo-Effekt endeten, hatte ich die Hoffnung auf dauerhaftes Abnehmen durch Diäten aufgegeben. Es musste etwas Neues her und da kam mir die Veranstaltung im Institut gerade recht.
Die Infoveranstaltung fand ich sehr interessant, vor allem da sie sich weitestgehend mit meinen bisherigen Erfahrungen zum Thema abnehmen deckte.
Geistige bzw. seelische Blockaden die das Abnehmen behindern müssen abgebaut werden; man muß selbst für sich abnehmen wollen, seine Ernährung daraufhin optimieren und sich ausreichend Bewegung gönnen, um den Körper in Schwung zu halten, denn wie besagt es schon die alte Weisheit „in einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist“.
Der Vortrag weckte mein Interesse wie das ganze umgesetzt wird und ob es auch mir bei einer gesunden dauerhaften Gewichtsreduktion helfen könnte. Ich entschloß mich spontan an dem Kurs teilzunehmen. Mit Interesse ging ich zu den Terminen und meine Erwartungen wurden Stück für Stück erfüllt.
Knapp zusammengefasst: es wurden keine Wunder versprochen wie so oft und auch keine Verbote erteilt. Man bekam leicht nachvollziehbare Zusammenhänge erklärt, Informationen rund ums Thema abnehmen und gesünder leben und immer wieder den Austausch innerhalb der Gruppe.
Alles in allem kann ich den Kurs jedem empfehlen der wirklich für sich selbst abnehmen will – sei es aus gesundheitlichen oder optischen Gründen – da er eine gute Unterstützung bietet und man ein Basiswissen über die Zusammenhänge kompakt und relativ präzise vermittelt bekommt. Auch für Menschen wie mich, die sich vorher schon sehr ausgiebig mit dem Abnehmen beschäftigt haben und viele Bücher und Berichte über die unterschiedlichsten Abläufe im Körper lasen, war dieser Kurs sehr hilfreich.
In den zwölf Wochen, die der Kurs dauerte, habe ich relativ bequem rund 10 % meines Körpergewichtes „verloren“, ohne dass ich mich zu etwas zwingen oder überwinden musste. Mein Ziel war nicht möglichst schnell möglichst viel abzunehmen, sondern lieber langsam dafür dauerhaft und ohne mich zu etwas zwingen zu müssen.
Wichtig ist beim dauerhaften Gewichtsreduzieren eben, dass man wirklich ernsthaft abnehmen will, sich nicht zu etwas zwingen muss sondern aus Überzeugung handelt.
Das Wort Diät sollte man meiner Meinung nach jedes Jahr zum Unwort des Jahres erklären, für diejenigen, die über Weihnachten 3-4 Kilo zugenommen haben, kann eine Diät vielleicht noch o.K. sein, aber für jemanden mit wirklich dauerhaften Gewichtsproblemen ist das der größte Unfug den man machen kann.
Diese Meinung hat sich durch Elmars Kurs wunderbar bestätigt.
Sven Distler
Rodenbach
Übersicht>>>
error: Der Inhalt ist geschützt