Veröffentlicht von: 0

Kennen Sie auch solche Tage, an denen man sich in der eigenen Haut unwohl fühlt und am liebsten jemand anders wäre?

Ich lade Sie zu einem kleinen Gedankenspiel ein: Stellen Sie sich vor, Sie wären tatsächlich jemand anders. Irgendjemand, den Sie sehen, im Bus, auf der Straße oder im Supermarkt. Stellen Sie sich vor, Sie hätten diesen anderen Körper, eine andere Lebenssituation, einen anderen Arbeitsplatz, andere Freude, eine andere Familie. Was würden Sie vermissen? Was würden Sie niemals tauschen wollen?

Was würde Sie an Ihrem anderen Dasein stören? Welche anderen Aufgaben und Schwierigkeiten kämen auf Sie zu? Würden Sie Ihre Freunde oder Familie durch andere Menschen ersetzen wollen? Am Ende dieses kleinen Gedankenexperimentes werden Sie spüren, dass Ihr Leben nicht perfekt ist, aber trotzdem schön genug, dass Sie nicht mit anderen tauschen wollten- auch wenn sich dadurch vielleicht ein paar Probleme lösen würden.

Es gibt ein indisches Märchen, in dem alle Menschen eines Dorfes ihre Probleme in ein Paket packen und an die Dorfeiche hängen konnten.

Eine Bedingung war allerdings damit verknüpft: Sie mussten das Päckchen eines anderen mitnehmen. Nach einer kurzen Weile brachten alle das fremde Päckchen zurück und holten ihr eigenes wieder ab. Fazit: Nehmen Sie Ihr eigenes Leben an, es gibt kein besseres.

Dieser “Tipp” erscheint auch wöchentlich in verschiedenen regionalen Zeitungen und ist deshalb in der “Sie-Form” verfasst. Weitere Tipps findest du auf meiner Homepage: www.egold-konzept.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.