Wo die Angst ist, geht’s lang

Erlauben Sie mir bitte eine sehr persönliche Frage: Was würden Sie alles tun, wenn Sie die Gewissheit hätten, dass es gut ausgeht und weder Ihnen noch anderen Schaden dabei entsteht? Was Sie bisher davon abgehalten hat, dies zu tun, ist wahrscheinlich die Angst, die verschiedenste Formen haben kann: Angst, den Beruf zu wechseln, zu versagen oder sich zu blamieren, Angst, abgewiesen zu werden, oder Angst vor bestimmten Menschen.

Alles menschlich und verständlich, nur: Der Weg zu

Weiterlesen

Kommen Sie mit in den Flow

Sein Name ist schier unaussprechbar, aber in Motivationskreisen ist er allgegenwärtig: Mihaly Csikszentmihalyi. „Flow“ heißt der magische Begriff, der für die Leitidee des Glücksforschers steht. Mit „im Fluss sein“ oder „eins sein mit dem, was man gerade tut“ könnte man es übersetzen. Im Flow vergessen wir Raum und Zeit und sind vollständig erfüllt von der Tätigkeit, die uns gerade beschäftigt. Glücksgefühle pur sind die Belohnung.

Hört sich gut an, aber wie erreicht man

Weiterlesen

Sie sollten nicht alles glauben

Nein, ich bin nicht zu den Verschwörungstheoretikern übergelaufen, wie man vermuten könnte. Ganz und gar nicht. Aber es gilt immer noch – mehr als je zuvor – das, was man schon kleinen Kindern einbläut: Sei nicht zu gutgläubig, benutze deinen gesunden Menschenverstand und hinterfrage die Dinge.

Insbesondere dann, wenn jemand etwas von

Weiterlesen

Was Sie von Babys lernen können

Etwas Faszinierendes lässt sich an Babys beobachten: Sie üben pausenlos. Ob sie krabbeln, sich aufrichten oder etwas greifen wollen, sie geben schlichtweg nicht auf. Unermüdlich versuchen sie es immer wieder, obwohl sie einen Misserfolg nach dem anderen verbuchen. Wie oft etwas auch schiefgeht, eines ist sicher: Babys probieren es erneut.

Sie müssen dazu nicht extra motiviert werden, sie tun es aus

Weiterlesen

Liebevoll – mit Tritt in den Hintern

Um ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen, sind zwei Dinge ziemlich hilfreich. Zum einen ist dies eine gute Selbstbeziehung, auch wenn ein liebevoller, verständnisvoller Umgang mit sich selbst keine Selbstverständlichkeit ist. Zum anderen die Fähigkeit, sich selbst gegenüber unnachgiebig zu sein und, wenn nötig, sich auch einmal ohne viel Federlesens in den Hintern zu treten.

Beides ist wichtig, aber zu unterschiedlichen

Weiterlesen

Etwas mehr Vertrauen, bitte!

Letztlich las ich ein schönes Zitat, leider ohne Quellenangabe: „A bird sitting on a tree is never afraid of the branch breaking, because her trust is not on the branch but on its own wings.“ Zu Deutsch: „Ein Vogel, der auf einem Baum sitzt, hat nie Angst davor, dass der Ast bricht. Denn sein Vertrauen richtet sich nicht auf den Ast, sondern auf seine eigenen Flügel.“

Vertrauen ist ein unschätzbarer Schatz. Wohl dem, der gut damit

Weiterlesen

Fallen Sie aus der Rolle

Auf einer Postkarte las ich: „Viele werden als Original geboren und sterben als Kopie“. Allein der unverwechselbare Fingerabdruck und die spezifische DNA beweisen, dass jeder Mensch ein Unikat ist. Sogar eineiige Zwillinge, wie deren Mütter oder Väter bestätigen werden. Demnach müsste die Welt voller interessanter Originale sein.

Aber viele geben sich alle Mühe, nur nicht aus dem

Weiterlesen

Bin ich hier im Irrenhaus?

Friede, Freude, Eierkuchen – so hätten es wohl die meisten Menschen gern in ihrem Leben. „Friedlich und höflich ergibt friedhöflich“, spottete Friedemann Schulz von Thun, der Kommunikationsprofessor. Aber manchmal kommt es dicke. Im Angesicht unserer privaten und beruflichen Herausforderungen fühlen wir uns wie im Schleudergang einer Waschmaschine.

Angst, Wut, Ärger und Trauer brauen sich zu einem ekelhaften Cocktail zusammen. Wo ist die einsame Insel, auf

Weiterlesen

Endlich glücklich so geht’s

Prof. Dr. Tobias Esch ist ein kluger Mann. Der Mind-Body-Mediziner benennt drei Formen des Glücks, zumindest aus neurobiologischer Sicht: das Wollen-Glück, das Erleichterungs-Glück und das Daseins-Glück. Jede Glücksform hat andere Hormone im Einsatz.

Dopamin heißt der Saft, der uns beim Wollen-Glück in die Gänge

Weiterlesen

Gute Nacht, schlafen Sie gut!

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir durchschnittlich mit Schlafen. Eigentlich, so sollte man meinen, müssten wir gut darin sein. Leider ist dies allzu oft nicht so. Viele Menschen leiden an Ein- oder Durchschlafproblemen. Eine der häufigsten Ursachen dafür ist das sich ewig drehende Gedankenkarussell. Da bekanntlich jeder Gedanke untrennbar mit dem Nervensystem verknüpft ist, hat es der Körper schwer, entspannt in den Schlaf zu gleiten, wenn im Oberstübchen Hochbetrieb ist.

Irgendwas ist immer, mit dem man sich ausgiebig

Weiterlesen