Nutzen Sie die 10-Minuten-Regel

Kennen Sie das unbeliebteste Tier? Nein, nicht die Spinne, auch nicht die Ratte. Es ist der innere Schweinehund! Was der schon alles angerichtet hat. Tricks und Kniffe, ihn unschädlich zu machen, füllen Bibliotheken. Professionelle Hilfe liefert uns nun auch die Hirnforschung mit einem erstaunlich einfachen Rat:

Wenn Sie mit einer Versuchung zu tun haben, die Sie vermeiden wollen, dann

Weiterlesen

Flugzeugträger oder Leuchtturm?

Kennen Sie auch Menschen, die stur auf ihrem Standpunkt verharren? Oder rĂĽcksichtslos nur ihre eigenen Belange sehen? Dann wird Sie diese kleine Geschichte sicher amĂĽsieren:

Funkgespräch zwischen einem US-Marinefahrzeug und der kanadischen Küstenwache:

Weiterlesen

Werden Sie genĂĽgsam

Es gibt Wörter, die heute nicht mehr modern sind, „Genügsamkeit“ gehört dazu. Die meisten Menschen haben sich die Haltung zu eigen gemacht, „genug ist immer ein bisschen mehr, als man braucht“. Für unseren blauen Planeten sieht es wahrlich nicht rosig aus. Die Luft, unser Wasser und die Ozeane sind verschmutzt. Und die Menschen sind bedroht von weltweit schwelenden Finanzkrisen und Kriegen, letztendlich um Rohstoffe.

Es ist vor allem unser Konsum, der die meisten unserer

Weiterlesen

Entdecken Sie Ihre Prioritäten

Können Sie sich manchmal nicht so recht entscheiden? Passiert es Ihnen gar, dass über längere Zeit gar nichts geschieht, weil Sie sich nicht entscheiden konnten? Bei allem Abwägen und Hin- und Herüberlegen kann Ihnen die Überlegung helfen, welche Auswirkungen eine Entscheidung in drei Zeitkategorien haben könnte. Dadurch erkennen Sie, dass manche vermeintlich schwere Entscheidung gar keine so großen dauerhaften Auswirkungen hat und Sie sich leichter entscheiden dürfen.

Stellen Sie sich in Scheideweg-Situationen drei Fragen:

Weiterlesen

Der Tempel der tausend Spiegel

In Indien gab es den Tempel der tausend Spiegel. Er lag hoch oben auf einem Berg und sein Anblick war sehr beeindruckend.

Eines Tages kam ein Hund und erklomm den Berg. Er stieg die Stufen des Tempels hinauf und betrat den Tempel. Als er in den Saal der tausend Spiegel kam, sah er tausend Hunde. Er bekam Angst, sträubte das Nackenfell, klemmte den Schwanz

Weiterlesen

Die Einstellung macht’s

Haben Sie zu bestimmten Dingen Ihre eigene Einstellung? Das ist gut so. Genau genommen hat sie jeder, bewusst oder unbewusst. Meist merken wir dies erst, wenn uns etwas gegen den Strich geht. Immer dann, wenn uns etwas stört, wütend macht oder ängstigt, richtet sich etwas gegen unsere innere Einstellung zu dem Geschehen. Denn entspräche die Situation unserem Empfinden, wäre alles in Ordnung.

Schauen wir uns das Wort „Einstellung“ einmal genauer an: Wir sind auf etwas

Weiterlesen

Heilen Sie Ihre wunden Punkte

Rempelt Sie jemand versehentlich an und entschuldigt sich, sagen Sie wahrscheinlich: „Schon gut, nix passiert.“ Haben Sie jedoch einen blauen Fleck oder eine Verletzung an der Stelle, wird Ihre Reaktion wohl heftiger ausfallen: „Können Sie nicht aufpassen!“ oder „So ein rüpelhaftes Benehmen!“.

Genauso ist es mit unseren seelischen Verletzungen, der

Weiterlesen

Passen Sie auf Ihre Seele auf

Kennen Sie Situationen, in denen Sie nur noch funktionieren und das Gefühl haben, neben sich zu stehen? Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho erzählt dazu eine Geschichte:

Ein weißer Afrikaforscher konnte es nicht erwarten, endlich ins Landesinnere vorzustoßen. Um früher an sein Ziel zu gelangen, zahlte er seinen Trägern ein zusätzliches Gehalt, damit

Weiterlesen

Das muss ich einfach zu Papier bringen

Das 12-Wochen-Verhaltenstraining „Leichter leben – viel mehr als nur abnehmen“ ging gerade zu Ende. Das Feedback ist mehr als erfreulich. Nicht nur die Pfunde sind kräftig gepurzelt, vor allem freuen mich Aussagen wie: „Ich fühle mich wieder frei und lebendig“, „Ich habe überhaupt kein Verlangen mehr nach Süßigkeiten“, „Ich habe die Bewegung wieder entdeckt“ oder „Ich bin ruhig und gelassen, in mir ist Frieden“.

Was ist da geschehen? Habe ich geheime Tricks verraten,

Weiterlesen