Ich meine es doch nur gut!

Meinen Sie es gut mit Ihren Lieben? Kommen Ihnen schnell gutgemeinte Ratschläge über die Lippen? Sogar solche, die nicht neu sind, sondern die Sie schon oft genug gepredigt haben? Bringt es Sie fast zum Verzweifeln, wenn der andere den guten Rat partout nicht annehmen, noch nicht einmal hören will?

„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint“, brachte

Weiterlesen

Hätte, hätte, Fahrradkette

„Hätte ich das Problem früher erkannt, dann wäre es nicht so weit gekommen!“ „Hätte ich doch anders gehandelt, ginge es mir heute besser!“

Machen Sie sich öfter solche Gedanken? Dann haben Sie eine Fahrkarte in die Unzufriedenheit. Worte wie „hätte“, „wäre“ oder „könnte“ sind wie Ohrfeigen für Entscheidungen oder Geschehnisse aus

Weiterlesen

Sehen Sie die andere Seite der Medaille

Mit der Zufriedenheit ist es so eine Sache. Obwohl unsere Lebensbedingungen ungleich komfortabler sind als die zu Zeiten unserer Eltern oder gar Großeltern, heißt das nicht, dass mit Wohlstand auch Wohlbefinden in der heutigen Zeit angekommen ist.

Im Vergleich zu anderen Ländern nehmen

Weiterlesen

Schauen Sie in die Kristallkugel

Viele Menschen sind mit ihrem Leben unzufrieden. Konflikte entziehen Energie, Probleme lassen sie nicht zur Ruhe kommen und Sorgen und Ängste lasten auf dem Rücken. Stelle ich im Coaching die Frage, was sich ändern soll, ist die Nicht-mehr-Antwort schnell parat: Es soll nicht mehr

Weiterlesen

Ent-opfern Sie sich!

Es gibt so vieles, wofür man sich aufopfern kann: die Familie, das Geschäft, den Verein oder die Beziehung. Gut gemeint, keine Frage, das Dumme ist nur, dass es keinem wirklich etwas bringt.

Wer Opfer bringt, wird selbst zum Opfer und das

Weiterlesen

Das Osterei

Hei, juchhei! Kommt herbei !
Suchen wir das Osterei !
Immerfort, hier und dort
und an jedem Ort !

Ist es noch so gut versteckt,
endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei ! Dort ein Ei !
Bald sind’s zwei und drei !

Wer nicht blind, der gewinnt
einen schönen Fund geschwind.
Eier blau, rot und grau
kommen bald zur Schau.

Und ich sag’s, es bleibt dabei,
gern such ich ein Osterei :
Zu gering ist kein Ding,
selbst kein Pfifferling.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

Haben Sie auch Parkinson?

Die Parkinson-Krankheit beschrieb erstmals der englische Arzt James Parkinson 1817 und sie wurde später nach ihm benannt. Darum geht es in diesem Tipp aber gar nicht. Gut hundert Jahre später definierte sein Namensvetter Cyril Northcote Parkinson, ein britischer Soziologe, die „Parkinson’schen Gesetze“. Nummer eins lautet: „Arbeit dehnt sich in genau dem Maß aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht.“

Kennen Sie das? Wenn etwas in einer bestimmten Zeit

Weiterlesen

Stress lass nach

Hans Selye war es, der den Begriff „Stress“ prägte, als er 1926 als junger Medizinstudent persönliche Belastungsreaktionen untersuchte. Ein Begriff, der aus dem Englischen kommt und in der Materialwirtschaft Anspannung und Druck bedeutet. Selye stellte fest, dass die unterschiedlichsten Erkrankungen der Patienten dieselbe Ursache hatten: Stress. Den gab es also damals schon.

Die Anforderungen, die das Leben in der heutigen Zeit an jeden Menschen stellt, sind enorm und nicht

Weiterlesen

Besuchen Sie Doktor Wald

Chronischer Stress gehört zweifellos zu den bedrohlichsten Gefahren unserer Zeit. Stressbedingte Erkrankungen machen vielen Menschen zu schaffen und verursachen zudem immense Kosten. Ärzte wissen ein Lied davon zu singen, wie chronische Erschöpfungszustände an der Substanz ihrer Patienten zehren. Die pharmazeutische Industrie läuft indes zur Höchstform auf und entwickelt noch wirkungsvollere Blutdruck- oder Cholesterinsenker, Beruhigungs- oder Schlafmittel. Ein Milliardengeschäft boomt.

Dabei wäre Abhilfe so leicht zu schaffen

Weiterlesen

Entscheiden Sie lieber erst morgen

Lieben Sie schnelle Entscheidungen? Ist Ihnen die Einstellung „gesagt – getan“ lieber, als lange darüber nachzugrübeln? Das kann in vielen Situationen von Vorteil sein, um gut in die Pötte zu kommen. Seien Sie aber vorsichtig, wann Sie abends schnelle Entscheidungen treffen wollen.

Nach einem anstrengenden Tag, wenn Ihr Energielevel Richtung Nullpunkt tendiert, sind Sie

Weiterlesen