Veröffentlicht von: 0

Ist es besser, einem Streit aus dem Weg zu gehen oder sich zu behaupten? Natürlich kommt es auf die Situation an und auf die Wichtigkeit des Streitthemas. Allerdings haben die meisten Menschen ihre besonderen Vorlieben, wie sie mit Zwist umgehen. Vom harmoniesüchtigen Beschwichtiger bis zum leicht auf Krawall gebürsteten Zeitgenossen reicht die Palette, die Gott schuf.

Jeder Mensch hat bewusst und unbewusst ein tief verwurzeltes Wertesystem, das sein Denken, Handeln und Fühlen maßgeblich beeinflusst. Ist in dieser Werteordnung Loyalität und Harmoniebedürfnis höher gestellt als Selbstbehauptung, dann neigt derjenige dazu, sich zurückzunehmen. So gerät er öfter in eine Opferrolle als jemand, der Durchsetzungskraft ganz oben aufgehängt hat.

Wer sich unterlegen fühlt, hat meist einen größeren Leidensdruck als der Aggressor. Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist, heißt es spöttisch. Das Problem ist, dass sich das jeweilige Wertesystem im Lauf des Lebens tiefgreifend verinnerlicht hat und niemand so einfach aus seiner Haut heraus kann.

Trotzdem ist es möglich, ein zeitgemäßes Update auf die eigene Software zu installieren. Dazu braucht es allerdings die Einsicht und den Willen zur Veränderung. Auch eine gehörige Portion Mut gehört dazu. Zu wünschen wäre ein Update beiden, dem Beschwichtiger und dem Aggressor, denn keiner von beiden ist besser.

Dieser “Tipp” erscheint auch wöchentlich in verschiedenen regionalen Zeitungen und ist deshalb in der “Sie-Form” verfasst. Weitere Tipps findest du auf meiner Homepage: www.egold-konzept.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.