Veröffentlicht von: 0

Es klingt wie ein Märchen. Genuss ohne Reue: Süßstoffe
machen zwar süß, haben aber keine Kalorien. Deshalb macht
das Süße auch nicht dick. Die Realität sieht anderes aus:

Wissenschaftliche Versuche beweisen, dass Tiere, deren Nahrung
mit Süßstoff gesüßt ist, mehr zunehmen als andere, die
zuckersüße Nahrung fressen. Süßstoffe bringen den Stoffwechsel
des Körpers durcheinander, das weiß man heute. Bei
regelmäßigem Genuss fährt die Verdauung runter, die Nährstoffe
werden schlechter verwertet und der Körper verlangt
nach mehr. Gewichtszunahme bis hin zur Fettsucht wird dadurch
ausgelöst. Auch fettreduzierte Nahrungsmittel sind keine
Lösung. Der gute Wille wird zum Bumerang: Fettarme Lightprodukte
„verlighten“ im Vergleich zu vollwertigen Produkten
dazu, fast 30 Prozent mehr Kalorien aufzunehmen.

Übergewichtige Menschen trifft dieses industrielle Täuschungsmanöver
besonders hart, denn sie nehmen dadurch bis zu 45
Prozent mehr Kalorien auf, als mit herkömmlicher Nahrung, so
das Resultat einer Studie der Cornell University New York.
Unser Körper lässt sich nicht austricksen, schon gar nicht von
kalorienreduzierter Lightkost. Er holt sich die Kalorien, die er
braucht, und unterm Strich wird dadurch mehr gegessen.

Mein Tipp: Lassen Sie sich nicht verlighten. Vom normalen Sattessen
ist noch keiner dick geworden.

Dieser “Tipp” erscheint auch wöchentlich in verschiedenen regionalen Zeitungen und ist deshalb in der “Sie-Form” verfasst. Weitere Tipps findest du auf meiner Homepage: www.egold-konzept.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.