Veröffentlicht von: 0

Mit letzter Kraft taumelt der Marathonläufer durch’s Ziel. Völlig
entkräftet bricht er zusammen. Oder denken wir gar an den
Triathleten, der nach 3,8 km Schwimmen und 180 km Radfahren
noch einen 42-km-Lauf draufsetzt. Jeder Mediziner wird
bestätigen, dass Leistungssport nicht automatisch gesund ist.

Für Otto Normalverbraucher muss es kein Triathlon sein. Schon
täglich eine halbe Stunde Bewegung bei mäßiger Anstrengung
bewirkt nachweislich wahre Wunder für unsere Gesundheit.
Noch zu Zeiten unserer Urgroßeltern haben fast alle Menschen
tagtäglich Sport getrieben. Nur haben sie es nicht so genannt:

Sie gingen auf den Acker oder haben Holz gemacht oder sind
kilometerweit zur Arbeit gelaufen. Bis vor wenigen Generationen
mussten sich die Menschen bewegen, um zu überleben.
Unsere Lebensbedingungen haben sich gravierend verändert
aber nicht unsere Biologie. Wenn wir dem Körper die Bewegung
vorenthalten, die den Stoffwechsel und den Hormonfluss
anregt, stellen sich bald Übergewicht und Krankheit ein.
Nutzen Sie Ihre Intelligenz nicht nur für die Leistungssteigerung
in Ihrem Beruf, sondern auch für Ihre Lebensführung. Bringen
Sie mehr Bewegung in Ihr Leben. Fahren Sie z. B. mit dem
Fahrrad zur Arbeit oder machen Sie Erledigungen mal zu Fuß.
Es bleibt Ihnen selbst überlassen, welchen Weg Sie finden,
Bewegung in Ihr Leben zu bringen. Aber bitte finden Sie ihn!

Dieser “Tipp” erscheint auch wöchentlich in verschiedenen regionalen Zeitungen und ist deshalb in der “Sie-Form” verfasst. Weitere Tipps findest du auf meiner Homepage: www.egold-konzept.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.